Dachdämmung

Verschenken Sie kein Geld! Sorgen Sie für eine angemessenene Isolierung Ihres Daches.

Für einen Neubau empfiehlt sich von Anfang an eine Aufdachdämmung.
Hierbei befindet sich das Dämmmaterial direkt unter der Bedachung. So bietet sich weniger die Möglichkeiten des Wärmeverlustes.
Der große Vorteil der Aufsparrendämmung ist, dass die Dämmschicht an allen Stellen die gleiche Stärke aufweist und auf diese Weise keine Kältebrücken entstehen können. Hinzu kommt, dass die Dicke der Dachsparren ausschließlich nach statischen Gesichtspunkten ausgerichtet werden kann, was sich durchaus finanziell auswirken kann.

Außerdem können wir Ihnen jederzeit bei einer Zwischensparrendämmung weiterhelfen. Bei der Zwischensparrendämmung wir der Dämmstoff zwischen die Sparren eingebracht. Hierfür sind eine ganze Reihe von Dämmstoffen geeignet. Bei den Naturdämmstoffen werden bevorzugt Zelluloseflocken, Hanfdämmmatten, oder Flachsdämmmatten verwendet.

Für ältere Häuser gibt es die Möglichkeit der Dachbodendämmung. Hierbei wird das Dämmmaterial auf dem Boden des Dachstuhls angebracht. Dies sorgt für eine gute Isolierung der Stockwerke darunter.

Mit einer guten Isolierung ist heutzutage bei immer schneller steigenden Heiz- und Energiekosten schonen Sie Ihren Geldbeutel und
tragen gleichzeitig zum Umweltschutz bei.

zurück